Orte

Salzachstadt Tittmoning

Salzachstadt Tittmoning

Die 388 m über dem Meeresspiegel liegende Stadt Tittmoning hat eine Fläche von 72,04 km². Zur Stadt gehören weitere 122 Ortsteile, wie zum Beispiel Asten, Törring, Kay, Wiesmühl (wo sich der „Tittmoninger Bahnhof“ befindet) mit ca. 5820 Einwohnern. Tittmoning liegt am westlichen Salzach-Ufer gegenüber der oberösterreichischen Gemeinde Ostermiething und ist somit eine Grenzstadt. Diese gehört zum Landkreis Traunstein und liegt… mehr lesen →

Chiemsee

Chiemsee

Der Chiemsee, der auch das „bayerische Meer“ genannt wird, ist mit einer Fläche von 79,9 km2 nicht nur der größte See Bayerns, sondern nach dem Bodensee und der Müritz auch der drittgrößte See in Deutschland. Bekannt ist er durch zwei seiner drei größeren Inseln, die Fraueninsel und die Herreninsel. Der größte Zufluss des Sees ist die Tiroler Achen im Südosten,… mehr lesen →

(C) Ellena Fellner

Waginger See

Der 442,12 m über dem Meeresspiegel liegende Waginger See hat eine maximale Wassertiefe von 27,0 m, außerdem besitzt er eine Fläche von 6,61 km². Der pH-Wert beträgt 8,1. Da der See im Sommer eine Wassertemperatur von 27 °C erreichen kann, ist er der wärmste See Oberbayerns. Aufgrund der schnellen Erwärmung ist die Produktivität des Fischbestandes sehr groß, vor allem Hechte,… mehr lesen →

Gemeinde Teisendorf/Kirche

Gemeinde Teisendorf/Kirche

Teisendorf ist eine Gemeinde im Landkreis Berchtesgaden, die zwischen Salzburg und Rosenheim liegt. Die Gemeinde Teisendorf besitzt 226 amtlich benannte Ortsteile mit circa 9.500 Einwohnern. Mit rund 900 Fremdenbetten und 36.000 jährlichen Übernachtungen ist der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle. Gründe dafür sind beispielsweise die Ache mit dem Bergbaumuseum oder der Teisenberg mit der Stoißer Alm. Da die Gemeinde im Regierungsbezirk… mehr lesen →

Chiemgau - Arena Ruhpolding

Chiemgau-Arena Ruhpolding

Ruhpolding ist einer der bekanntesten Touristenorte im ganzen Chiemgau. Besonders im Winter zieht es viele Wintersport-Begeisterte in das oberbayerische Dorf. Jährlich findet in Ruhpolding der Biathlon Weltcup in der Chiemgau-Arena statt. Sie ist eine Trainings- und Wettkampfstätte für Biathlon und nordische Disziplinen. Die Arena ist das zweitgrößte Biathlon-Stadion Deutschlands. Im Januar reisen sämtliche Berühmtheiten aus aller Welt für eine Woche… mehr lesen →

CC BY Veronika Hofmann/Tüttensee

Tüttensee in Grabenstätt

Um 465 vor Christus überraschte plötzlich ein Komet mit circa einem Kilometer Durchmesser die keltischen Siedlungen am Ufer des Chiemsees. Dieser explodierte in geringer Höhe und die Teile des Kometen schlugen in die Siedlungen ein. Unter sehr starker Hitze wurde sämtliches Leben ausgelöscht. Es gab nur wenig Überlebende, welche sichere Verstecke fanden. Das Streufeld des Kometen, also die Einschläge der… mehr lesen →

Gemeinde Siegsdorf

Gemeinde Siegsdorf

Siegsdorf ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Traunstein. Der Ort liegt direkt an der A8 München/Salzburg und hat 8422 Einwohner (Stand 2015). Der derzeitige Bürgermeister der Gemeinde ist Thomas Kamm, welcher seit 2008 sein Amt ausführt. Siegsdorf hat 98 Ortsteile wie zum Beispiel Vogling, Hammer, Eisenärzt, Bad Adelholzen und den Wallfahrtsort Maria Eck. Eine Besonderheit des Dorfes sind die zwei… mehr lesen →

CC BY Veronika Hofmann/Schloss Grabenstätt

Grabenstätt

Die Gemeinde Grabenstätt hat circa 4 300 Einwohner und liegt direkt am Chiemsee. Neben dem zentralen Dorf besteht Grabenstätt ebenfalls aus Erlstätt, Marwang, Winkel und vielen weiteren kleinen Weilern. Es gab im Jahr 1834 einen Dorfbrand und 28 Jahre später einen zweiten, welcher ein noch größeres Ausmaß hatte. Weitere Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Grabenstätt: – Schloss Grabenstätt – Tüttensee –… mehr lesen →